Alte Herren

Die Alten Herren (AH) des SV 1921 Guntersblum

Gemeinhin stellen die Jugendmannschaften eines Sportvereins dessen Zukunft und die Aktivenmannschaften die (sportliche) Gegenwart dar.
Daneben gibt es aber in vielen Vereinen noch die Alten Herren, die dem aktiven Fußball, oft auch dessen engen Trikots, entwachsen sind und diesbezüglich eher die Vergangenheit eines Vereins darstellen. Diese Alten Herren setzen sich, meist ein Mal in der Woche, auf dem Sportplatz mit den Widrigkeiten des Alters, dem traurigen Vergleich zwischen früherem und aktuellem Können und den zuweilen ungebrochen hohen Erwartungen ihrer Mitspieler auseinander („Früher hättest Du den Ball aber noch gekriegt!“- „Ja, da hatte ich aber auch noch 25 kg weniger!“).

So auch beim SV Guntersblum, wo sich jeden Mittwoch – im Winter in der Halle, ansonsten auf dem Platz – regelmäßig meist 14-18 Fußballer im Alter von 33 bis 74 Jahren aus dem Kreis der insgesamt 42 Alten Herren treffen, um Fußball zu spielen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man früher für den SV noch in der Verbandsliga aufgelaufen ist oder vielleicht gerade erst mit dem Fußballsport begonnen hat, alle sind willkommen und geben ihr Bestes, so dass das Trainingsspiel durchaus Wettkampfcharakter gewinnen kann. Dennoch geht es dabei durchweg fair zu und Regelwidrigkeiten entspringen eher altersgemäßen Bewegungsdefiziten als unlauterer Absicht.

Dem Vergleich mit den Altersgenossen anderer Vereine stellen wir uns in Freundschaftsspielen, die diese Bezeichnung tatsächlich verdienen, und Hallenturnieren. Darüber hinaus stehen für uns die Geselligkeit innerhalb der Alten Herren sowie die Unterstützung des SV 1921 Guntersblum im Vordergrund. So helfen wir dem Verein durch Man- und teilweise dank des Einsatzes unserer Partnerinnen auch Frauenpower bei der Durchführung zahlreicher Veranstaltungen, die zu einem lebendigen Vereinsleben, aber auch zur notwendigen Finanzierung des Vereins beitragen.

Im August tragen wir am Kellerwegfestsamstag traditionell unser AH-Kleinfeld-Turnier um den Kellerweg-Cup aus, an dem 12 Mannschaften, teils nach weiter Anreise, teilnehmen.  Dabei ist das Teilnehmerfeld seit Jahren fast unverändert, da es den Mannschaften beim Turnier und danach auf dem Kellerwegfest so gut gefällt, dass sie frühzeitig für das nächste Jahr zusagen. Der Erlös des Turniers wird gemäß unserer Maxime der Jugendförderung zum Großteil  für die Anschaffung von Trainingsmaterialien für die Jugend verwendet. Unserem eigenen Nutzen, nämlich der Geselligkeit und dem Zusammenhalt innerhalb der AH-Familie, dienen weitere Veranstaltungen, die fest in unserem Jahresplan verankert sind. Dazu gehören ein Familienwandertag im Herbst, eine eigene Weihnachtsfeier sowie ein mehrtägiger Ausflug an Pfingsten.

Wer sich von der Schilderung unserer Mannschaft und ihrer Aktivitäten angesprochen fühlt, ist, unabhängig von dem Können am Ball, herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen.

Mit sportlichem Gruß
Die Alten Herren des SV 1921 Guntersblum